Es ist immer schwierig, die Frage zu beantworten, welches Volk am freundlichsten ist. Sehr viel einfacher ist mein Urteil, wenn es darum geht, wo man die interessantesten Persönlichkeit und die freundlichsten Touristen trifft: Im Nahen Osten, wo ich vielleicht die meisten Freunde aus aller Welt gemacht habe. Hier treffen sich meines Erachtens die offensten Menschen aus allen Kulturen. Mit Offenheit meine ich nicht die Offenheit wie in Thailand, wo man offener ist, je nackter man ist und je mehr man trinkt, aber die Offenheit für neue Kulturen, die Begierde, neues zu Lernen und andere Kulturen oder Sitten zu verstehen. Mit Thailand verbinden tragischerweise viele Menschen Sex, obwohl das Land sehr viel mehr zu bieten hat. Dieses Stigma hat man im Nahen Osten nicht, so dass Touristen mit ganz anderen Erwartungen und einem viel größeren Interessensspektrum trifft. Vom Partlöwen bis über hedonistisch veranlagte Reisende oder einer frommen Muslimen im Kopftuch verstanden sich die Reisenden untereinander blendend, mit Rücksicht und Respekt, und es spielte keine Rolle, ob man Deutscher, Ägypter, Somalier, Amerikaner, Brasilianer oder Inder war. 

Travel Projects

I.    Around the World (2010)                                                           

II.   Stairway to Heaven (2011)

III.  Travelution (2012)

IV.  Era of Epicness (2013)

V.   Emergency Exits (2014)

VI.  The Slippery Path of Uncertainty (2015)

VII. Age of Turbulence (2016)

VIII. Against All Odds (2017)

IX.  Evasive Maneuvers (2018)

 X.  Home is Everywhere (2019)

XI. ??? (2020)